leer
Erfurt live Header1 Erfurt live Header1
Erfurt live Header8
Startseite Samstag, 10. Dezember 2016
Erfurt live Header10 Erfurt live leer0
Menü
Startseite
Wir über uns
Abonnement
Mediadaten
Messen / Termine
Kontakte
Zentralverband
Innung Berlin
Impressum
Suche
Ausgabe 11-12/2016

Merken

Anzeigen

Anzeigen:

Sascha Plambeck

Tel. (030) 76 99 04 13

anzeigen(at)installation-dkz.de

 

Redaktion

  Redaktionsleitung:

  André Plambeck

  Tel. (030) 76 99 04 0

  redaktion(at)installation-dkz.de

Werbung:
Advertisement
aktuelle Ausgabe

Umstellung vom Holzkraftwerk auf Gas-Brennwertkessel

Küchen made in Germany – heißt es seit fast 90 Jahren für den Premium-Küchenhersteller Alno. Am Hauptsitz im oberschwäbischen Pfullendorf entstehen auf dem 250000 m2 großen Werksgelände täglich hochwertige Küchenmöbel in aktuellen Designs. In Deutschland produzierende Unternehmen müssen sich allerdings bestimmten Standortfaktoren, beispielsweise steigenden Betriebskosten stellen. Dazu gehören auch die Unterhalts- und Energiekosten der Gebäude. Die Firma warf deshalb einen kritischen Blick auf die über einen Energiecontractingpartner betriebene Heizanlage.

 

Merken

 

Badplanung mit Niveau

Oliver Volk betreibt in Stuttgart Birkach einen Sanitär- und Meisterbetrieb. In seinem neu errichteten Showroom können die Kunden Dusch-WCs nicht nur ausprobieren, sondern sich auch umfassend zum Thema „Barrierefreiheit“ beraten lassen.
 

Automatische Hygienespülung für Trinkwasserinstallationen – Einsatzkriterien und Planungstipps

Zu den Hauptursachen für Beeinträchtigungen der Trinkwasserqualität zählen Stagnation durch nicht oder selten genutzte Entnahmestellen, zu geringe Fließgeschwindigkeiten in zu groß dimensionierten Rohrnetzen und die Erwärmung des Kaltwassers durch unzureichende Rohrdämmungen. Um einen bestimmungs- gemäßen Betrieb der Trinkwasserinstallation sicherzustellen, helfen Hygienespülungen.

 

Merken

 

Viega Symposien zum Thema „Planen, Bauen und Betreiben mit BIM

Die Zauberformel Simsalabim könnte nach einer von vielen Theorien islamischen Ursprungs sein, die mit den Muslimen im Spätmittelalter zu uns kam. Fast wie Zauberei sind auch die Möglichkeiten die BIM eröffnet. BIM ist die Abkürzung für „Building Information Modeling“. Über durchgängige Datenstämme wird mit BIM das Planen, Bauen und Betreiben von Gebäuden so weit digitalisiert, dass alle Beteiligten gemeinsam an einem dreidimensionalen Modell des jeweiligen Projektes arbeiten können. Warum der zeitnahe Einstieg in BIM so wichtig für alle Beteiligten ist, darüber informierte Systemanbieter Viega in Berlin 400 Planer und planende Fachhanderker im Rahmen des Fachsymposiums „Planen, Bauen und Betreiben mit BIM“. Bundesweit finden bis Dezember insgesamt 17 dieser mit hochkarätigen Referenten besetzten Fachsymposien statt, vier weitere in Österreich. Insgesamt werden rund 4000 Teilnehmer erwartet.

 

 

Merken

 

GET Nord 2016: Vernetzen Sie Ihren Erfolg!

Über 500 Aussteller präsentieren neue Produkte und Systemlösungen
Mit ihrem Konzept der Vernetzung der Bereiche Elektro, Sanitär, Heizung und Klima wird die GET Nord bereits zum fünften Mal auf dem Hamburger Messegelände veranstaltet. Mit Sonderschauen, Foren und Fachvorträgen bietet die Messe dem Fachhandwerk die perfekte Möglichkeit, die eigenen Kenntnisse zu erweitern, neue Kontakte zu knüpfen und mit Experten ins Gespräch zu kommen. Über 500 Aussteller aus dem In- und Ausland präsentieren vom 17. bis 19. November einen umfassenden Überblick über innovative Techniken und Systemlösungen, neue Produkte und Dienstleistungen.

 
Erfurt live leer
Erfurt live unten Erfurt live leer leer Erfurt live unten